Wappen von Schlagsdorf  
Startseite | Kontakt | Überblick | drucken | erweiterte Suche   

Neues, Aktuelles und Wissenswertes

< Förderbescheid ist eingegangen
09. November 2017 11:20
Allgemeines

Von: Kirche Schlagsdorf

Reformationstag in Schlagsdorf

Am Reformationstag feierte auch die Kirchengemeinde Schlagsdorf das 500. Jubiläum der 95 Thesen.


Mit dieser symbolträchtigen Aktion Martin Luthers in Wittenberg am 31.10.1517 hatte die reformatorische Bewegung ihren Anfang genommen und letztlich nicht zur Reformation der Kirche geführt, sondern zu einer Kirchenspaltung. Seitdem gibt es neben der Katholischen Kirche auch evangelisch-lutherische und reformierte Kirchen.

Bis die reformatorischen Ideen in unsere Gegend kamen und sich durchsetzten gingen Jahre ins Land. Im Jahr 1570 wurde mit Pastor Daelingius in Schlagsdorf der erste evangelische Pastor berufen und damit die Reformation im Kirchspiel Schlagsdorf eingeführt. Schon 19 Jahre später, 1589 wurde bei einer Visitation festgestellt, dass die Menschen im Schlagsdorfer Kirchspiel den Reformatorischen Gedanken schon sehr verinnerlicht hatten, dass man sich Gottes Gerechtigkeit nicht durch gute Werke verdienen musste. Denn der Gottesdienstbesuch war stark zurückgegangen. Die Kirchenleitung ordnete daraufhin an, dass die Sonntagsfrevler zur Strafe zum Gespött der Leute an der großen Linde festzubinden seien.

Im Gottesdienst war das Thema „Angst - und wie man sie bewältigt“ der rote Faden. Denn darum geht es auf unterschiedliche Weise bei all den Feiertagen am 31.10./1.11., die geschichtlich so eng verwachsen sind: Allerheiligen, Reformationstag und Halloween.

Im Kindergottesdienst im Pfarrhaus schnitzten Kinder und Konfirmanden Luther-Kürbisse. Auf ihnen ist das Profil Martin Luthers oder sein Wappen, die Lutherrose, zu sehen. Diese Reformationstags-Kürbisse erleuchteten den Abend und begrüßten die Halloween-Kinder.

 

 

 

 

 

  

 

 

Meinungen und Kommentare dazu

Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

...und was sagen Sie?

Ins Gästebuch eintragen






CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz            

www.Schlagsdorf.de wird ihnen präsentiert von Egbert Mader